Spurwerkturm zu Waltrop

Spurwerkturm zu Waltrop; Gläser für Leuchten gesucht

Am 10. Mai 2000 wurde auf dem Gelände der 1979 geschlossenen Zeche Waltrop auf der Bergehalde ein Spurwerkturm als Kunstwerk und Landmarke eingeweiht und der Öffentlichkeit übergeben, d. h., die Aussichtsplattform des Turms ist ab diesem Datum für jedermann zugänglich.

Der Turm besteht aus 900 Metern sogenannter Spurlatten (Spurwerk), mit denen im Bergbau die Förderkörbe im Schacht in der Spur gehalten wurden. Die Aussichtsplattform befindet sich auf etwa 10 m Höhe über der Halde. Insgesamt ca. 25 m über Grund.

 Unter den als Geländer rund um die Aussichtsplattform dienenden Spurlatten sind rund 40 Strebleuchten mit Original BVS Typenschild verbaut. Mittlerweile hat der Zahn der Zeit an dem Turm genagt und es gab auch Vandalismusschäden an den Strebleuchten.

Es handelt sich um die Leuchten „e 6155-03-60“ bzw. „e 6155-04-60“, Hersteller: Elektro Apparate Kom. Ges. Gothe  KG & Co, Mülheim Ruhr, Kürzel „El Ap“ Zündschutzart: (Sch) e

BVS Nr. T4496 vom 17.09.1962 mit Zusätzen Z1 bis Z3; Z3 datiert vom 11. Juli 1980. Z3 / T4496 steht auf dem Typenschild einer der zu reparierenden Lampen.

Weiss jemand zufällig, wo solche Lampen noch an Lager sind ?

Oder bei Schließung der letzten Zechen Ende 2018 anfallen ?

Wer könnte hier helfen ?

73 de Wilfried, DL1YAI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*